Sonntag, 29. Dezember 2013

Baby-Boshi

Zumindest das Mützchen für unseren Nachwuchs ist schon fertig,  er darf sich aber trotzdem noch Zeit lassen, es gibt noch so viel zu tun.  Natürlich habe ich dafür gleich meine neuen Häkelnadeln benutzt, liegen gut in der Hand.



Freitag, 27. Dezember 2013

das Christkind war da

Das Christkind meines Mannes hat mir - mal wieder - eine tolle Überraschung bereitet, ich habe sündhaft teure Stricknadeln von Signature Needle
Arts gebracht, welche so ungefähr der Maybach unter den Stricknadeln sind. Ich muss sie nochmal umtauschen in eine andere Stärke, da sich zum Socken stricken Stärke
2, 75 besser eignet als 3, 25 aber ansonsten sind die top!

 Ausserdem hab ich noch ein ganz tolles Häkelnadelset bekommen, welche ich gleich ausprobieren musste, die Boshi für den Nachwuchs ist schon fast fertig.


Mittwoch, 18. Dezember 2013

Auflösung

Das Gewinnspiel ist ja nun schon eine Weile her und ich habe mittlerweile auch den Gewinner ausgelost. Ich hatte dafür auch auf Facebook Werbung gemacht und den Leuten, die hier unter dem Blog nicht posten konnten die Möglichkeit gegeben es bei Facebook zu tun. Es soll eine Einschlagdecke für mein Baby werden das demnächst zur Welt kommt. Allerdings hab ich mich nun doch für einen anderen Schnitt entschieden. Gewonnen hat im übrigen Sandra S., sie weiss schon Bescheid und bekommt Stricksocken  von mir sobald mir meine Hände das Stricken wieder erlauben. Im Moment schlafen sie mir leider immer wieder ein.

Sonntag, 24. November 2013

Gewinnspiel

Heute gibts für euch mal ein Gewinnspiel. Was werde ich wohl mit dem Stoff und Schnitt nähen? Als Preis gibt es für den Gewinner nach Weihnachten ein paar handgestrickte Socken von mir. Bei mehreren richtigen Antworten entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen ;-).
Und nun dürft ihr eure Tipps in den Kommentaren abgeben bis Sonntag den 1. Dezember 2013 18 Uhr.







Samstag, 23. November 2013

Socken für die Besten

Leider mache ich mich zur Zeit etwas rar, stricken dauert einfach doch recht lang und ich kann es ja eigentlich nur abends machen, wenn meine Kleine schläft.

Diese beide  Exemplare sind in letzter Zeit fertig geworden. Die grossen sind in Deutschlandfarben für eine Freundin, die Weltmeisterin war (also Weltbeste) und die kleinen sind für meine weltbeste Tochter.




Montag, 21. Oktober 2013

wirklich ein Event...

... ist der holländische Stoffmarkt. Dieser fand gestern wieder in Freising statt und ich war ganz spontan mit einer Freundin und ner Freundin von ihr dort. Die Einkaufsliste war lang und ein paar Dinge habe ich dann aich wirklich bekommen, bis auf einen Stoff für ein besonderes Werk, aber da hat mir die Freundin jetzt einen super Einkaufstipp gegeben. Und hier kommt meine Ausbeute:

P.S.: wieder mal vorbei schauen lohnt sich, demnächst gibt es hier ein Gewinnspiel.


Montag, 7. Oktober 2013

mit dem Trend gehen

Die kalte Jahreszeit hat schon kräftig an die Tür geklopft und wir müssen uns wieder wärmer anziehen. Da gehören im Hause "Nadelmix" auch Mützen dazu. Natürlich hat es mich gleich in den Fingern gejuckt und ich wollte mal eine Boshi versuchen http://www.myboshi.net

Die erste sollte eigentlich für meine Tochter sein, aber die wurde so klein, dass ich sie wohl verschenken werde, trotz mehr Maschen war das nichts für ne Eineinhalbjährige.  Tja, und die zweite sollte dann auch für sie werden, die passt aber jetzt mir, da die Wolle wesentlich dicker war. Stört mich aber nicht sonderlich,  so muss ich im Winter auch nicht frieren.





Montag, 16. September 2013

kleine Täschchen

Nachdem der Herbst in Bayern einzug gehalten hat muss ich euch nun auch endlich die paar wenigen Dinge zeigen, die über den Sommer entstanden sind.

Für eine gute Freundin gab es zum Geburtstag eine Susie, ein sogenanntes "Notfalltäschen" mit Dingen die man immer braucht, wenn man mit Kindern unterwegs ist.



Ausserdem habe ich für zwei andere Freundinnen zum Geburtstag bzw. noch seeeeehr nachträglich zu Geburt (die Kleine war bei Übergabe des Geschenks bereits 11 Monate) Windeltaschen genäht. Ich bin von dkesen Teilen einfach nach wie vor total begeistert. Im übrigen ist die zweite aus gewissen Grund   sehr an den Farben des FC Bayern orientiert.




Donnerstag, 27. Juni 2013

andere Sommerfreuden

Vergangenes Wochenende habe ich mal wieder dem kochen gefröhnt, nicht normales (Thermomix) kochen, sondern besondere Sachen. So gibt es im Hause Nadelmix nun selbstgemachte Currysoße und Hollunderblütensirup.
Die Soße habe ich, wie die meisten meiner Thermomix-Ideen aus der Rezeptwelt http://www.rezeptwelt.de/rezepte/currysauce-sansibar/29487
Sie schmeckt sehr gut zu Gegrilltem oder auch zu Currywurst.                                              Den Hollunderblütensirup habe ich allerdings ohne den Thermomix gemacht: Man nehme 18 Hollunderblüten, diese sollten recht intensiv duften, diese säubern und 24 Stunden in 1,5 Liter Wasser ziehen lassen. Dann mit 1,5 Kg Zucker und 35 gr. Zitronensäure aufkochen und noch heiss in frisch ausgespülte Flaschen füllen.



 Sehr lecker schmeckt dieser Sirup mit Wasser verlängert als Durstlöscher, oder noch besser als "Hugo", mit Prosecco, Eiswürfel, Minzblättern und einer Limettenscheibe.






























































Sonntag, 23. Juni 2013

Sonnenschein

Um genau zu sein Schnabelinas Sonnenschein
http://schnabelina.blogspot.de/2012/07/ebook-little-miss-sunshine-online.html
habe ich für meine kleine Tochter genäht. Sie hat zwar schon zwei Sonnenhüte, aber der eine hat sich als viel zu gross erwiesen und der andere reicht für den Urlaub am Meer einfach nicht aus, da der beim baden doch recht nass wird und ich ihr den nassen Hut nicht unbedingt dann fürs Sandbuddeln ausetzen will.Der Schnitt war auch für mich als Anfängerin gut zu nähen.





Ausserdem habe ich mir für mein neues Handy ein Täschlein genäht, und zwar eine Bowie von Pattydoo http://www.pattydoo.de/2013/03/handytasche-naehanleitung/
Sehr toll finde ich dabei das integrierte Geldfach, deshalb werde ich mir noch eine weitere nähen, die dann einen Träger hat, so kann ich sie ganz praktisch umhängen, wenn ich mit meiner Kleinen am Spielplatz bin, ich lass mein Handy und Geld da nicht so gern in der Kinderwagentasche.... Und das hier ist sie:




Montag, 10. Juni 2013

Spargel- und Grillsaison eröffnet

... bzw. nicht ganz. Denn es gab bereits einmal Spargel und auch gegrillt haben wir bereits (wenn auch nicht bei uns zu Hause).

Seit heuer mache ich sehr gerne Spargel, weils im Thermomix so einfach geht. Erst wird die Bozner Soße gemacht, ein Rezept meiner Schwiegermama. Wir lieben diese Soße sehr, auch wenn ich sie erst durch die Familie meines Mannes kennen gelernt habe.

Erst werden frische Kräuter aus dem Garten, eine Zwiebel, eine Gewürzgurke, 1 EL Kapern und 2 Sardellenfilets auf Stufe 8 zerkleinert (bis alles schön klein ist). Dann gebe ich 3 hartgekochte Eier dazu, sowie 2 EL Öl, 2 EL Essig, 2 EL flüssige Sahne, etwas mittelscharfer Senf, 1 Prise Salz und frisch gemahlenen Pfeffer und zerkleinere dann die Eier auf Stufe 4 für etwa 5 Sek.

Guten Appetit.



Am Sonntag wurde dann gegrillt und ich habe einen Salat aus den Tomaten, Gurke und Oliven gemacht, das das grade noch da war. Die Zutaten boten sich an etwas auf griechische Art zu machen.
Also habe ich 2 Knoblauchzehen auf Stufe 8 zerkleinert un einen Becher Naturjoghrt, 40 gr. Sahne und 2 Würfel Kiri-Käse in den Thermi gegeben und auf Stufe 5 für 3 Sek. vermischt. Salz und Pfeffer dran und zu den gewürfelten Tomaten und der gehobelten Gurke. Oliven drüber, fertig, lecker.



Und zu guter Letzt hab ich noch eine neue selbstgemachte Grillsoße probiert. Die Göttliche aus der Rezeptwelt. Sie hat wirklich "göttlich" geschmeckt!