Mittwoch, 31. Dezember 2014

Weihnachtsoutfit

Für die Kinder habe ich zu Weihnachten ein Geschwisteroutfit genäht, für meine Tochter ein Kleidchen nach Schnabelinas Kapuzenkleidchen allerdings ohne Kapuze und mit Freestyle Kragen und für meinen Sohn einen Friis.



Nun wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015.


Montag, 29. Dezember 2014

Geburtstagsgeschenk

Die kleine Tochter meiner besten Freundin ist kürzlich zwei geworden und morgen sind wir zur Kinderparty eingeladen, deshalb musste noch schnell ein Geschenk her. Und da ich lieben Menschen gerne selbst gemachtes schenke habe ich ein Shirt gezaubert. Das brauchen kleine Piratenprinzessinnen immer.



In letzter Zeit habe ich noch viel viel mehr genäht,  leider bin ich noch immer nicht dazu gekommen Bilder am lebenden Objekt zu machen. An Weihnachten war ich leider so krank, dass ich nicht mal von den Weihnachtsoutfits der Kinder gescheite Fotos machen konnte, geschweige denn von mir, so ramponiert wie ich aus sah. Aber sie kommen, mit Christbaum, versprochen.

Samstag, 6. Dezember 2014

liebster Lieblingsstoff

Heute habe ich es getan, den liebsten Lieblingsstoff, die Schneekitz von Hamburger Liebe angeschnitten. Aufgeregt war ich und gut ist es geworden. Genau so wie ich es haben wollte. Ohhhhh ich bin so stolz auf meine Ballontunika und natürlich auch auf meine zuckersüße Tochter.

Die Stulpen sind übrigens auch selbst gestrickt.




Donnerstag, 27. November 2014

Alle Jahre wieder...

ist es Zeit für neue Boshis.
Es ist jetzt wirklich kalt geworden und zu meinem neuen Wintermantel musste eine neue Mütze her. Gehäklt gefällt es mir für mich einfach am Besten und so hab ich ein paar farblich passende Wollreste aus dem letzten Jahr zusammen gesucht und los gelegt. Das kam dabei raus.



Da heute Donnerstag ist geht das ganze zu RUMS

Sonntag, 23. November 2014

ungeliebter Stoff ganz heißgeliebt

Eigentlich wollte ich für mein Töchterchen nur eine Probe-Pulli nähen, da ich erst was ausprobieren wollte bevor ich den tollen Schneekitz Stoff anschneide. War auch gut so, in dreifacher Hinsicht. Zum einen hab ich mal wieder gemurkst, passier mir oft wenn ich einen Schnitt zum ersten mal nähe. Dann hat meine Overlock gesponnen, die war schon eine Weile nicht ganz richtig eingefädelt, was die Nähte zu locker machte und zudem kam mir jetzt ne viel tollere Idee für den Kitzstoff.

Soweit so gut, ich hab also aus einem Sweat der in einem Trigema-Putzlappen-Paket war und einen Stoff der mir seit dem Kauf nicht so gefiel eine Pulli genäht. Der ist zwar fehlerhaft geworden, fällt aber getragen nicht auf. Und meine Tochter findet ihn süss, genau wie ich. Und dann hab ich mich noch ganz arg in diesen Kombistoff verliebt und festgestellt dass ein anderer ebenso ungeliebter Stoff perfekt dazu passt. So dass ich schon wieder eine  neue Idee hab.

Aber jetzt erstmal der Pulli vom Wochenende.





Donnerstag, 20. November 2014

Der Winter kann kommen

Vor kurzem habe ich ja schon die Halssocke die ich für meine Tochter genäht habe gezeigt,  dazu haben sich nun noch eine für meinen Sohn und zwei Mützen für die Kinder gesellt.

Die Mütze habe ich aus zwei verschiedenen Schnitten zusammen geschustert und dann noch gefüttert. Ich muss sagen, da bin ich schon etwas stolz das es gekappt hat.




Donnerstag, 6. November 2014

Loops braucht man immer

Vor einiger Zeit habe ich mir eine neue Jacke für kühlere Tage gekauft und da ich meine Kleinen immer mal wieder gerne in der Manduca trage (und die Jacke dann oben drüber anziehe) brauchte ich was Warmes für den Hals. Loops sind da pefekt. Und das ist er.



Hier mit besagter Jacke.

Die weißen gepunkteten Stoff habe ich mal von Trigema aus nem Putzlappen Paket bekommen, den blauen habe ich mal wieder wo mit bestellt um versandkostenfrei bestellen zu können. Ich wusste nicht so recht für was ich den verwenden könntet, für ein Shirt wars zu wenig und für die Kids zu langweilig. Und dann fiel er mir in die Hände auf der Suche nach nem Stoff für den Loop.

Da heute Donnerstag ist geht er auch noch zu RUMS

Sonntag, 26. Oktober 2014

Kalt ist es geworden

in Bayern, da muss man nun auch ab und an wieder einen Schal tragen. Weil ich mit dem gekaufen Schal für meine Tochter vom letzten Jahr leider nur so halb zufrieden war kam mir das Freebook der "Kletthalssocke" von Schnabelina in den Sinn. Halssocken find ich eh cool, leider geht es mir aber auch oft so, dass ich finde, dass diese nicht eng genug anliegen. Schnabelina hat dieses Problem toll gelöst und ich habe, wie von ihr auch vorgeschlagen,  statt Klett KamSnaps  verwendet.

Aussen habe ich einen süssen Jersey mit Pandabären verwendet, die meine Tochter seit dem Musikgarten sehr liebt, da dort zwei Pandas "Bim und Bam" die Stunde begleiten. Sie hat den Stoff selbst ausgesucht. Innen habe ich Fleece verwendet, das ich noch über hatte.




Krümel musste als Model herhalten, da meine Maus schon schläft. 

Sonntag, 19. Oktober 2014

Stoffmarkt - immer wieder toll

Heute war mal wieder Stoffmarkt-Zeit. Da ich ein paar Projekte im Hinterkopf habe, die ich umsetzen will, hab ich mich mal wieder ein bisschen eingedeckt.



Aus dem ganz linken Stoff soll zusammen mit uni-farbenem Jersey ein Stoffmix Pulli für meine Tochter werden sowie ein Kissen, der daneben wird zu einer Latzhose und aus den beiden rechten Stoffen wird eine Tasche.


Der rote Stoff mit den Ankern soll ein Kombistoff zum den Piraten werden, aus den Äffchen gibts ein Shirt mit Ärmeln aus dem orangenen Stoff und der geringelte wird irgendwann zu Ärmeln verarbeitet, oder Leggings, oder....?

Sonntag, 12. Oktober 2014

leckeres Brot

Mein glutenfreies Lieblingsbrot ist aus roten Linsen und Amaranth,  wobei ich es nächstes mal mit Hirse probieren möchte.

Das Rezept findet man unter Chefkoch


Natürlich habe ich es im Thermomix zubereitet, die nötigen Zutaten darin zu mahlen geht super und das kneten natürlich auch.

Montag, 29. September 2014

vegane Süßigkeit

Heute habe ich mal die "Energiebällchen" mit dem Thermomix zubereitet, die ich in letzter Zeit schon häufiger gelesen habe. Das Originalrezept habe ich etwas abgewandelt, da ich nicht alles im Haus hatte, aber sie wurden sehr gut - eine echte Alternative zu herkömmlichen Süßkram, hat zwar sicher genau so viele Kalorien, aber die einzelnen Zutaten sind wirklich gesund.

75 gr. Mandeln
25 gr. Sonnenblumenkerne
150 gr. Datteln
150 gr. Getr. Cranberries
1 EL Sesamöl

Alles 30 Sek. auf Stufe 10 vermengen. Daraus Kugeln formen und in Kokosraspeln wenden. Vor allem ist es für mich eine echte Alternative zu Weihnachtsplätzchen.






Samstag, 27. September 2014

coole Wendemütze

Heute hab ich mal ganz schnell eine Mütze für meine Tochter genäht. Es ist doch ziemlich kühl geworden und es musste was mit Innenfutter her, die andere Option war ne Häkelmütze aber das hätte gedauert.

Meine kleine Lady hat natürlich mehrere Jacken in verschiedenen Farben, da musste was her, das vielseitig einsetzbar ist und zusammen passt. Mit dieser Kombi hier, die natürlich so nicht unbedingt passt, jedoch sieht man ja die jeweilige Innenseite nicht, deckt jetzt so ziemlich alles ab.



Eigentlich wollte ich euch ja noch mein glutenfreies Brot vorstellen,  das ich gebacken habe, aber es ist geschmacklich noch nicht das Non-Plus-Ultra, somit backe ich lieber nochmal das von letztens um es euch zu präsentieren.

Mittwoch, 24. September 2014

mal was anderes - vegane Gerichte

Da ich gesundheitlich immer wieder einige Probleme habe, habe ich mich auf anraten meiner Heilpraktikerin auf Lebensmittelunverträglichkeiten testen lassen. Das Ergebnis war für mich doch etwas erschreckend, ich soll zukünftig auf Gluten, Milchprodukte und Eier verzichten. So das grobe Grundgerüst. Auch Schweine- und Putenfleisch soll ich meiden und noch ein paar andere Lebensmittel,  die aber nicht so gravierend für mich sind.

Tja, nun hab ich aus der Not eine Tugend gemacht,  Brot wird künftig selbst gebacken (und ich habe Körner wie Amaranth und Quinoa kennen gelernt) und ansonsten habe ich mich in den letzten Tagen und Wochen viel mit veganer Ernährung auseinander gesetzt. Ich gebe ehrlich zu, dass ich Veganer bisher als "Spinner" abgetan habe, wo doch Fleisch so gut ist und auf Eier und Milch verzichten - no way.
Tja und jetzt.... jetzt hin ich mitten drin, hab neue Lebensmittel kennen gelert, neue tolle Rezepte gesammelt und will viel Neues ausprobieren. Und ich werde euch daran teilhaben lassen.

Dass ich allerdings GANZ auf Fleisch verzichten kann, soweit bin ich (noch) nicht. Aber es ist ja schon ein großer Schritt sich (und seine Familie) grundsätzlich besser zu ernähren.

Freitag, 19. September 2014

Zwergenmütze

Da es langsam etwas frischer draussen wird ist es an der Zeit für eine gefütterte bzw. doppellagige Mütze. Lange schon hab ich mit der Zwergenmütze von Schnabelina geliebäugelt, nun hab ich sie endlich genäht und für Babys finde ich sie echt toll.







Da ich beide Stoffe sehr süß finde werde ich sie als Wendemütze benutzen.

Freitag, 22. August 2014

alles neu macht der Herbst

Naja, eigentlich ist ja noch nicht mal Herbst, aber bei den Temperaturen die gerade so in Bayern herrschen kann man das schon meinen.
Aber zum eigentlichen Thema, in den letzten beiden Tagen sind neue Hosen für meinen Bazi entstanden, eine hätte eigentlich eine Stampelhose werden sollen, aber ich hab da ziemlich viele Fehler eingebaut, dass nur noch half, den Latz abzuschneiden und eine normale Hose draus zu machen. Sie ist sogar gefüttert, mal sehen ob sie im Winter passt, sie kommt mir recht groß vor.


Die zweite Hose ist mal wieder eine Frida, ich brauchte nämlich einen Schnitt den ich nahezu auswendig kann, denn ich habe ihn mit meiner "neuen" Overlock genäht habe. Mein Papa ist ja gelernter Schneider und hatte diese Maschine schon lange bei sich stehen, aber selten genutzt. Jetzt habe ich sie mal als Leihgabe bekommen. Und ich bin begeitert, es ist soooooo toll damit zu nähen. Das kam dabei raus.




Ausserdem habe ich schon wieder ganz viele Ideen was ich so alles nähen möchte. Diverse Kleidchen fürs Töchterchen mit Leggings und Unterziehshirts, sowie Unterhemden und dickere Pullis und evtl. noch ne Sweatjacke, da hab ich nämlich einen total tollen Schnitt entdeckt.
Mein Sohn soll noch ein paar Fridas bekommen in der nächsten Größe mit passenden Shirts dazu und zudem auch diese Strampelhose, die ich vermurkst habe.

Donnerstag, 24. Juli 2014

Hier wird auch mal geRUMSt

Seit einiger Zeit schaue ich ja immer ganz gerne was am Donnertag bei RUMS so los ist und wollte immer schon mal mit machen. Leider habe ich es bisher nie geschafft,  aber heute wird nun das erste mal geRUMSt.

Entstanden ist ein Sommerrock aus Jersey für mich. So ganz perfekt finde ich ihn nicht, werde ihn vermutlich noch etwas enger machen. Aber ein bißchen stolz bin ich schon.



Samstag, 19. Juli 2014

Shirt ganz easy

In ein paar Tagen wird unser kleiner Bazi getauft. Da wir alle Tracht tragen werden musste auch für unseren Bua eine (Stoff-) Lederhosn her. Dazu gehört natürlich irgendwie ein trachtentaugliches "Hemd". Sowas zu finden ist aber ganz schön schwierig, zumal ich Baumwollhemden an Babys auch immer irgendwie unbequem finde. Also bin ich auf die Suche nach einem Jeresy-Karo-Stoff gemacht und selbst genäht. Da es hoffentlich warm wird hab ich die Kurzarmversion gewählt.

Da ich den tollen Stoff nicht ruinieren wollte hab ich erst noch einen Pulli zur Probe genäht.

Der Probepulli


Das Trachtenshirt für die Taufe

Montag, 7. Juli 2014

ganz kurz

möchte ich euch noch die neueste Frida zeigen. Sie ist ein Geschenk für den kleinen Kumpel von meinem Bazi.

Beim nächsten mal gibts aber was anderes zu sehen, versprochen!


Samstag, 5. Juli 2014

und noch eine

.... Frida für mein Söhnchen. Langsam kommt Routine rein und es geht ganz schnell. Dieses mal allerdings ohne Taschen. Hier nochmal in 62, demnächst möchte ich allerdings dann auch noch mal anderen Hosen ausprobieren. Die nächste ist aber auch schon zugeschnitten.


Donnerstag, 12. Juni 2014

Lieblingskleidchen und Überraschungen

Am Wochenende habe ich ein "Lieblingskleidchen" für meine Maus genäht nach dem Schnitt "Lieblingskleidchen" von der Erbsenprinzessin. Sie hatte es bereits mehrmals sehr gerne an und fühlt sich damit total wohl.



Dieses Kleid gibts bestimmt noch öfters im Hause "Nadelmix".

Ausserdem habe ich bei Gewandet bei einem Spiel mitgemacht, die ersten drei Teilnehmer die einen Kommentar hinterlassen bekommen eine Überraschung. Man muss nur selbiges Spiel auf seiner eigenen Seite starten. Also, somit seid jetzt ihr dran, Kommentar hinterlassen und selbiges auf eurer Seite starten.

Samstag, 7. Juni 2014

Stoffeeeeeeeee und To-Do die II.

Vor kurzem habe ich wieder bei Michas Stoffecke bestellt, dort gibt es immer tolle reduzierte Reststücke, da kann ich einfach nicht widerstehen. Jetzt müssen sie nur noch gewaschen werden und dann können sie vernäht werden.



2 "Kapuzenkleidchen" von Schnabelina
1 Monkey Pants von Schnabelina
2 Lieblingskleidchen von der Erbsenprinzessin 1 Lieblingskleidchen
1 Lässighose von Miss Poppins
2 Easyshirt von Miss Poppins


Samstag, 31. Mai 2014

eine Frida für Johanna

Meine Freundin hat vor kurzem auch eine kleine Tochter bekommen und kommende Woche bin ich eingeladen die kleine Maus kennen zu lernen. Als Geschenk möchte ich ihr eine Windeltorte mit einer Frieda-Hose bestückt mitbringen. Und das hier ist die Frieda für die Johanna. Da Johannas Papa rosa nicht besonders mag habe ich einen Stoff gewählt, der möglichst wenig rosa/pink enthält. Ein bisschen was darfs aber dann doch sein.


Donnerstag, 29. Mai 2014

Mädchensache

Mein kleines Hexerl wird immer mehr zum richtigen Mädchen, sie redet viel von Prinzessinnen und liebt lila und rosa. Da sind natürlich auch Kleidchen Pflicht und darum hab ich ihr die letzten Tage ein rosanes Ballonkleid genäht.




Die Ärmelabschlüsse muss ich nochmal überarbeiten, da sie sich aufrollen, da kommt nun noch ein Bündchen dran.

Sonntag, 25. Mai 2014

Sommermützen

Für die beiden Brüder für die ich Boshis gehäkelt habe (und von denen dem Kleinen die grössere Mütze passte und dem Größen keine) habe ich nun nochmal Sommermützen genäht, aus dem selben Stoff ais dem mein Bazi auch schon seine Hose bekommen hat. Ich find sie richtig schick und ich hoffe sie passen.


Außerdem ist am Wochenende noch was total süsses für mein Hexerl von der Maschine gehüpft, aber das zeig ich euch morgen.

Sonntag, 18. Mai 2014

Pilatessocken

Die Zeit in der gewöhnlich die Hebamme ins Haus kommt ist nun schon um. Als Dank habe ich ihr Socken gestrickt, da sie genau wie ich gerne zum Pilates geht und da sind handgestrickte Socken oft ganz praktisch.


Ich habe dieses mal darauf geachtet dass bei der Wolle das Muster auf beiden Socken gleich verläuft.

Samstag, 17. Mai 2014

Theoretisch passend

...zur Hose ist die Babymütze die ich heute genäht habe, allerdings nur theoretisch, denn sie wird dem Bazi erst passen, wenn die Hose sicher nicht mehr passt. Hoffe spätestens im Herbst, sonst kann er sie nicht nutzen, denn sie ist relativ dünn.



Eigentlich wollte ich noch zwei weitere nähen, aber meine Maschine frißt dauernd den Faden. Da sie das immer wieder mal tut und sie auch so nicht so toll ist (12 Jahre alt, wenn auch wenig genutzt und eine No Name vom Kaffeeröster) hab ich mich informiert und im Moment ist die W6 N3300 exclusive mein Favorit.

Freitag, 16. Mai 2014

Babyhose die II.

Endlich habe ich nach langem rumgewurschtle auch die andere Babyhose, die ich zugeschnitten hatte fertig bekommen. Eigentlich wollte ich sie verschenken,  aber so viel wie ich daran aufgetrennt habe kann ich das knicken. Naja so kriegt sie halt jetzt mein Bazi angezogen, im Grunde sieht sie ja, ganz hübsch aus, wenn man die Fehler nicht kennt.

Und das hier ist sie


Der Schnitt ist übrigens die Frida Hose von Das Milchmonster

Aus dem selben Stoff nähe ich noch eine passende Mütze, dann ist er richtig fesch mein Kleiner.

Ausserdem ist somit das erste Teil meiner to-do Liste abgearbeitet. 

Montag, 5. Mai 2014

To-Do Liste 2014 - die Erste

Hier eine Liste der Werke, die ich in nächster Zeit fertigen möchte:

3 Babyhosen Gr. 62 2 Babyhosen
1 Paar Stricksocken
3 Babymützen 2 Babymützen
1 Shirt für meine Tochter da ist momentan kein Bedarf
1 Kleid für meine Tochter
1 Schnabelina Sonnenschein für den Sohn
1 Schnabelina Sonnenschein für die Tochter die beiden haben so viele Sommermützen, das rentiert sich nicht
1 Rock für mich

Eine der Babyhosen ist schon in Arbeit, leider habe ich gestern daran so ziemlich alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann.... Ich versuch sie gerade zu retten.

Dienstag, 29. April 2014

für die Kleinen

Gestern Abend sind noch auf die Schnelle zwei Windeltaschen entstanden, denn heute bekommen wir Besuch von zwei Freundinnen, die ebenfalls Babys haben.
Da ich meine (damals bei Dawanda gekaufte, die andere ebenfalls als Babygeschenk bekommen) Windeltaschen so toll finde verschenke ich sie auch gern. Dieses mal habe ich mich sogar ohne Schnitt selbst dran getraut. Und das hier sind sie:


Natürlich wieder mit meinen geliebten KamSnaps bestückt



Samstag, 19. April 2014

Babyhosen die I.

Hätte ich gewußt wie einfach eine Babyhose zu nähen ist, dann hätte ich mich schon früher dran getraut. Da ich ein Geschenk gesucht habe und ich was selbstgemachtes einfach am Schönsten finde habe ich mich an ¨Frida¨getraut und für gut befunden. Es gibt sie als Freebook bei das Milchmonster.



Außerdem habe ich mir noch was geleistet was das Zuschneiden wirklich einfacher macht, einen Rollschneider mit Schneideunterlage. Der erste Zuschnitt hat noch gedauert, beim zweiten ging es schon schneller. Ihr seht, die nächste Frida ist also auch schon zugeschnitten.

Ansonsten bin ich derzeit wieder mehr am Stricken, Ergebnisse folgen in Kürze.

Dienstag, 11. März 2014

Die letzten Winter-Boshis

Da der Frühling in Bayern nun mit riesigen Schritten Einzug gehalten hat braucht kein Mensch mehr Wintermützen. Leider sind zwei, die ich noch vor und während meiner Krankenhauszeit gefertigt hab, nun nicht mehr zum Einsatz gekommen. Die rote wäre eigentlich für meine Tochter bestimmt gewesen - ich hätte noch eine passende für mich gehäkelt - und die altrosafarbene hätte ein kleines Mädchen zum Geburtstag bekommen sollen, zu dem wir, also meine Tochter und ich, allerdings nicht mehr gehen konnten, weil ich da schon ¨weg vom Schuߨ war. Jetzt muß ich mir als nachträgliches Geschenk wohl was anderes überlegen. Ich hab aber schon eine Idee.
Ach ja, und die rote Mütze wird auf jedenfall mein Sohn erben, als angehender FC Bayern Fan hat diese Mütze genau die richtige Farbe.
Nächsten Winter wird sich dann meine Mausi über die Mütze freuen, ihrer älteren Freundin wird sie dann sicher nicht mehr passen.


Da es meinen Händen mittlerweile wieder gut geht und sie nicht mehr einschlafen werde ich heute Abend mal wieder am Stricken versuchen, muß ja die neuen Nadeln, die ich zu Weihnachten bekommen habe endlich mal einweihen.