Freitag, 31. Januar 2014

Brüder-Boshi

Der kleine Freund meiner kleinen Tochter hat im Sommer einen kleine  Bruder bekommen. Ich wollte als Geschenk unbedingt was selber machen, allerdings war ich da grad frisch schwanger und immer müde, zum nähen konnte ich mich kaum aufraffen. Dann kamen die diversen Arzttermine,  weil die erste Schwangerschaft so kompliziert war und alle auf Nummer sicher gehen wollten - keine Zeit zum nähen.

Da ich seit einiger Zeit aber so gerne häkle und der Winter nun doch in Bayern eingekehrt ist, und da Boshis eh in aller Munde sind habe ich mich entschieden für die beiden Jungs Brüder-Boshis zu häkeln. Und das ist daraus geworden.


Dienstag, 28. Januar 2014

eeeendlich

ist die Maxi Cosi Einschlagdecke fertig, ich bin so lang drum rum geschlichen, weil ich mich nicht getraut habe. Zum einen habe ich schon lange nicht mehr genäht, zum anderen habe ich für die Innenseite Jersey gewählt, noch dazu einer der recht dünn ist. Naja, Jersey und ich lieben uns nicht so. Aber es ging, sehr gut sogar! Und das hier ist sie, die Einschlagdecke für meinen kleinen Buben.

Sonntag, 19. Januar 2014

Wie der Sohn so auch der Papa

Nachdem ich euch vor Kurzem die Häkelmütze für unseren Neuankömmling gezeigt habe möchte ich euch die passende Papa-Mütze nicht vorenthalten. Durch meine oft recht tauben Finger dauert es leider zur Zeit etwas länger bis wieder ein Werk fertig ist, aber wenigstens geht das häkeln überhaupt noch. Und es kommen ja wieder andere Zeiten, in etwa 7 Wochen sollte das Thema "Wassereinlagerungen" auch vergessen sein. Und bald darauf meine Finger wieder "aufgetaut". Aber hier jetzt die Mützen:
Ausserdem nicht zu vergessen, die umgetauschten Stricknadeln sind da, noch dazu in so einer tollen Farbe. ich freu mich schon so, wenn ich endlich wieder stricken kann

Mittwoch, 1. Januar 2014

Ein gutes neues Jahr 2014....

.... wünsche ich meinen Lesern. Auf viele schöne kreative Stunden. Zu Silvester waren wir gestern beim Wintergrillen und ich habe dazu einen Bologneser Schichtsalat gemacht. Zwar brauchte ich nur ganz wenig den Thermomix dafür, aber weil er zu meinen Lieblingssalaten gehört möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten.
Man nehme: 2 kleine Zwiebeln - zerkleiner und in 1 EL Öl glasig dünsten 300 gr. gemischtes Hackfleisch krümelig braten und mit Salz, Paprikapulver und Oregano würzen. 1 EL Tomatenmark unterrühren. 1 Eisbergsalat waschen und klein schneiden und in eine Schüssel füllen und kit weissem Balsamico beträufeln. Abgekühlte Fleischmasse darauf verteilen Darüber eine kleine Dose Mais geben, anschließend 2 rote Paprikaschoten mit 1 Becher Saurrahm mischen und mit Salz und Oregano würzen. Nun darüber noch geraspelten Gouda verteilen (dafür habe ich nun den Thermi benutzt ;-) ) Gut durchziehen lassen Guten Appetit