Samstag, 31. Oktober 2015

Kindergarten und so

Im September stand ein grosser Umbruch bei uns an. Die Grosse sagt der Spielgruppe, die sie seit Januar besuchte "Servus" und wechselte in den Kindergarten ganz in der Nähe unseres Zuhauses. Da wir die Erzieherinnen in der Elterninitiativ-Einrichtung recht lieb gewonnen hatten (ja auch ich, da war man quasi immer mittendrin, da ja Elterninitiative) wollten wir noch ein kleines Dankeschön zum Andenken da lassen. So habe ich Susies für die drei genäht und mit meiner Lieblingshandcreme von Cellagon gefüllt.




Ja und nach knapp drei Wochen Ferien ging es dann im neuen Kindergarten weiter. Wir waren alle sehr aufgeregt, denn schließlich war schon der Papa dort vor vielen Jahren Kindergartenkind. Zu diesem einschneidenden Ereignis musste natürlich ein neues Outfit her. Und da meine Grosse ein grosser Heidi-Fan ist gab es noch ein Heidi-Outfit.



Den Rock hab ich aus einer alten Lieblingsjeans, die nicht mehr zu retten war gezaubert.

Und natürlich braucht man im Kiga auch ein Turnsackerl. Gut,die Kordel war immens teuer, da hätte ich auch eines kaufen können, aber schön ist es geworden


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen